die Rückkehr einer Legende: das neue Album von Dream Death: jetzt auf Rise Above

Aus den düstersten Tiefen von Pittsburgh entstammen die famosen DREAM DEATH, die 1987 mit "Journey Into Mystery" ein bahnbrechendes Doom/Death/Thrash-Meisterwerk vorlegten. Das Ding war ein großartiges Bindeglied zwischen Celtic Frost, Slayer und Saint Vitus und beeinflusste Heerscharen von Extrem-Metal-Bands. Der eher im traditionellen Doom fußende Nachfolge-Act Penance dürfte Euch ebenfalls geläufig sein.

Nach 22 Jahren Pause juckte es jedoch endlich wieder auch DREAM DEATH in den Fingern. Das 2013er Comeback "Somnium Excessum" schlug gut ein, doch den wahren Spirit der Frühphase verkörpert nun das brandneue "Dissemination": fokussierter, intensiver, heavier, selbstbewusster und textlich böser: "On this album I've looked my enemy in the eyes and met him head-on”, sagt Sänger / Gitarrist Brian Lawrence. Und man hört, dass der Typ es ernst meint.


Recent Posts
Featured Posts
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Black Square
  • Twitter Basic Black
  • Myspace Black Square