Wretch: der Gates-Of-Slumber-Nachfolger mit seinem ersten Doom-Prachtwerk


Rocker!

Bad Omen Records ist ein britisches Heavy-Rock-Label, das von einem alten Bekannten geführt wird. Will Palmer kennen viele von Euch noch als einen der Köpfe hinter Rise Above Records und natürlich von den famosen Angel Witch. Bei Bad Omen setzt Will ausschließlich auf Heavy Rock mit Old-School-Werten.

Eins der neuen Pferde im Stall sind die schicken WRETCH, die – logo – altschulig durch die Speaker rocken.

Der Dreier steht für erstklassigen Doom und versteht darunter glücklicherweise mehr als das Aneinanderreihen klassischer Black-Sabbath-Riffs. Doom kommt für WRETCH aus Herz, Seele und Bauch. Bandkopf Karl Simon (g./v.) weiß, wovon er hier spricht, hinterließ er doch in der Szene bereits mit den schwer kultigen GATES OF SLUMBER eine eindrucksvolle Duftmarke. Sein neues Powertrio WRETCH entstand nach dem Tod von Gates-Of-Slumber-Kollege Jason McCash. Simon feuert unter dem neuen Banner einige seiner tollsten Riffs überhaupt ab, checkt zum Beispiel ´Icebound´ und das programmatisch betitelte ´Rest In Peace´. Das gesamte Album handelt von der Freundschaft zu McCash, dem Drogenmissbrauch der Beiden und dem Tod des Freundes. "Wretch" ist ein durch und durch trauriges Werk und doch – oder sollten wir sagen: genau deshalb? – ist es grandios, fesselnd, tiefgehend. Ein wahres Doom-Manifest!

Lasst Euch begeistern!


Recent Posts
Featured Posts
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Black Square
  • Twitter Basic Black
  • Myspace Black Square