Metal mit Attitüde: das neue Album von The Outside

Keep politics out of metal? Nein. THE OUTSIDE sind eine internationale Band, mit Mitgliedern aus Chile, Israel und Deutschland. Wir können nicht schweigen. Musik ist das Produkt dessen, wo wir leben; was wir in unseren Ländern und anderswo sehen, hören und lesen. Metal ist die Musik starker Standpunkte. Unsere machen wir in neuer Besetzung auf "We Feel Through the Dead" hörbar. Viele Politiker und Lenker der Wirtschaft stellen sich gegen den Willen der Mehrheit nach Veränderung und mehr Gerechtigkeit. Sie haben Angst davor, ihre geerbten Privilegien zu verlieren, die auf Ausbeutung anderer gründen. Unterstützung erhalten sie, weil sie Hass und Rassismus schüren - als vermeintliche Antwort auf die Ungleichheiten, die sie selbst durch ihre Vorstellung von Globalisierung deutlich sichtbar gemacht und verstärkt haben. Sie profitieren, Radikale profitieren, Reiche profitieren. Andere sterben bei Verteilungskriegen. Verhungern im Globalen Süden. Ertrinken auf der Flucht im Mittelmeer. "We Feel Through the Dead" ist ein politisches Album. Death und Thrash Metal gegen Elitismus und Populismus, gegen Grenzen und Ausbeutung, gegen religiösen Fanatismus. Für eine gerechtere Welt. Andere mögen sich durch neoliberale Ideen und rechte Positionen zum Schweigen bringen oder vor sich her treiben lassen. The Outside nicht.

THE OUTSIDE We Feel Through The Dead Metropolitan Edge & Green Zone / H´art VÖ: 07.09.2018 www.the-outside.net www.facebook.com/theoutside.metal


Recent Posts
Featured Posts
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Black Square
  • Twitter Basic Black
  • Myspace Black Square